Archiv 1989 bis 2020

Zurück zu Index

APRIL 2021

Direkt im Mittelpunkt deines Seins, direkt hier in diesem offenen Raum befindet sich eine Welt unendlicher Vollkommenheit. Es ist die Welt des unendlichen göttlichen Bewusstseins. Es ist keine Welt der Materie, der Natur und des Gemüts. Es ist die Welt des unendlichen Bewusstseins.

Die Welt der Materie, der Natur und des Gemüts ist unvollkommen, während die Welt des Bewusstseins allvollkommen ist.

Materie, Leben, Gemüt und Natur sind Ausdrucksformen des Bewusstseins. Sie werden vom Bewusstsein erhalten, sind aber wandelbar, während das Bewusstsein selbst unwandelbar ist.

Materie und Natur werden von Raum und Zeit beherrscht. Dein Körper, dein Gemüt, dein Leben, sie alle werden von Raum und Zeit beherrscht, aber das Bewusstsein wird weder vom Raum noch von der Zeit beherrscht. Dieses Bewusstsein ist in dir, und es ist allvollkommen, unwandelbar, ewig und unsterblich.



Januar 2021

Februar 2021

März 2021